Traumafach- Beratung


Mehr erfahren

Ein Trauma ist ein überwältigendes oder lebensbedrohliches Ereignis, das einen schutz- und hilflos zurücklässt. Die für das Ereignis mobilisierte Energie kann nicht entladen bzw. vollendet werden – sie bleibt im Nervensystem, das dadurch überaktiviert wird.

Der Körper reagiert mit dieser „stecken gebliebenen“ Energie so als wäre die Bedrohung noch da. Daraus  können sich mannigfaltige Symptome entwickeln bis hin zum chronischem Stress: Ängste, Panik, Depressionen, Wutausbrüche, Unruhe, Schlaflosigkeit, Bindungsunfähigkeit, chronische Schmerzen, Sucht (Alkohol, Drogen, Essstörungen), Migräne und Infektanfälligkeit.

Die Auslöser können sehr vielfältig sein: Operationen, Unfälle, Missbrauch, Kriege, Flucht, häusliche Gewalt, Vernachlässigung, Tod der Eltern in der Kindheit etc..

Begleitend unterstütze ich Sie:

  • umfassende Aufklärung über Trauma und deren Auswirkungen (Psychoedukation)
  • Aktivierung individueller Ressourcen zur Stressvermeidung
  • Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags

Traumatherapie

Menschen, welche körperliche und/oder seelische Traumata haben bzw. deren psychosomatische Symptome durch Traumatisierungen ausgelöst oder mitverursacht werden, haben  eine Störung der Stressverarbeitung: das Gehirn kann Stress nicht mehr so gut regulieren wie vor dem Trauma. In der Folge entstehen (manchmal auch Jahre später) Erkrankungen wie die sog. Posttraumatische Belastungsstörung und Erkrankungen wie oben beschrieben.

Ziel der Traumatherapie ist es, die aktuelle Symptomatik zu lindern, und die traumatischen Erfahrungen zu behandeln und zu integrieren.

Kontakt 

Zum Anfrageformular
Garnich Traumatherapie
Irene Garnich
Telefon: 08639 – 9869290
Mobil 0152 - 24417516
post@garnich.info
Nymphenburger Str. 166
80634 MünchenAhornstrasse 12
84494 Niedertaufkirchen
bei Mühldorf am Inn