Systemische Therapie


Mehr erfahren

Die systemische Therapie betrachtet den Menschen nicht isoliert, sondern immer als Teil eines sozialen Systems und den Interaktionen der einzelnen Mitglieder untereinander: Familie, Freunde, Arbeit, Schule und weiteren sozialen Umfeldern.
Bei der Therapie wird neben dem Betroffenen das Umfeld mit einbezogen. Der Schlüssel zum Verständnis von Problemen liegt neben der Person vor allem im (familiären) Zusammenhang.

Als Ursache für Beeinträchtigungen und Probleme nimmt man ein seelisches Ungleichgewicht an. Es entsteht aus verdrängten Gefühlen, Bewältigungsmustern und Anpassungsstrategien in uns und „möchte“ gesehen und (an)erkannt werden. Wird dieses seelische Ungleichgewicht nicht bearbeitet, kann man gedanklich immer wieder in der Vergangenheit gefangen gehalten werden, fas heißt, man lebt nicht im Hier und Jetzt, kann dadurch im Alltag behindert und in der persönlichen Entwicklung gehemmt werden.

Die Folgen können Probleme in familiären Beziehungen, in Partnerschaften, im Beruf, körperliche Symptome, chronische Erkrankungen oder psychische Probleme sein.

Ganz konkret:

In der Therapie machen wir gemeinsam diese unbewussten, verdrängten Anteile und Schattenseiten sichtbar und lassen Zusammenhänge und Ursprünge erkennen. Dadurch kann ein Anliegen und Problem verstanden und schrittweise verändert werden.
Durch spezielle Fragetechniken, der Arbeit mit den inneren Anteilen und durch das In-Sich-Hineinhören erfahren Sie neue Handlungsmöglichkeiten und Lösungsansätze.

Auf Basis Ihrer Ressourcen aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte, erlangen mehr und mehr Ihren selbstbestimmten Platz im Leben und arbeiten an der Entfaltung Ihres ungenutzten Potenzials. So kann Ihr Leben (wieder) mehr an Fülle, Vertrauen und Freude gewinnen.

Kontakt 

Zum Anfrageformular
Irene Garnich
Garnich Traumatherapie
Telefon: +49 8639-9858642
Mobil 0152 - 24417516
post@garnich.info
Adressen
Nymphenburger Str. 166
80634 München
Ahornstrasse 12
84494 Niedertaufkirchen
crossmenuchevron-down